Ihr Ziel: Ein eingesponnenes Team, das agil an einem Projekt arbeitet?
Ihr Weg: Scrum!
Ihr Wegweiser: Unser Scrum-Workshop!

Der Begriff Scrum ist dem englischen Rugby Sport entlehnt und bedeutet Geordnetes Gedränge

Mit Scrum haben Sie ein Rahmenwerk innerhalb dessen Ihr Team durch engmaschige Interaktionen Synergien erzeugt, die sich nicht erst zum Projektabschluss zeigen, sondern Tag für Tag. Scrum stärkt das Team genauso wie das Individuum. Es ist die Basis für eine aufrichtige Beziehung zwischen Angestellten, Vorgesetzten und Stakeholdern. Es verteilt Aufgaben entlang von Kompetenzen.

Ob Sie planen Scrum einzuführen, sich erstmal mit der Thematik vertraut machen möchten oder Ihren Angestellten den Einstieg in bestehende Scrumstrukturen erleichtern möchten, bei uns erhalten Sie den passenden Workshop für Ihr Anliegen!

Im Überblick

  • Wenn Sie Ihr Team darin unterstützen möchten, effektiver zusammen zu arbeiten.
  • Wenn Sie mit Scrum sympathisieren und effektiv anwendbares Wissen erlangen möchten, um die agile Arbeitsweise umzusetzen.
  • Wenn Sie Scrum frisch oder bereits seit einiger Zeit in Ihren Unternehmen eingefügt haben oder es vorhaben.
  • Wenn Sie das Gefühl haben, dass noch nicht alle Beteiligten die förderliche Scrummentalität verinnerlicht haben oder wenn Bedenken und Missverständnisse die Arbeitsproduktivität hemmen
Nicht nur für Unternehmen, für die agile Arbeitsformen Neuland sind, sondern auch bzw. gerade für die, die bereits so arbeiten empfehlen wir unsere Scrum Workshops. Denn oft zeigt sich, dass bei der Einführung von Scrum blind darauf vertraut wird, dass es sich dabei um einen Selbstläufer handelt.

Als Softwareunternehmen verstehen wir uns in der engen Zusammenarbeit vor, während und nach der Entwicklungsphase. Auch Scrum hat seine Anfänge genau in dieser Domäne genommen. Das bedeutet aber keineswegs, dass diese Arbeitsmethode nicht auf andere Bereiche übertragbar ist. Generell können einige der Komponenten aus denen sich Scrum zusammensetzt auch für nicht IT bezogene Projekte adaptiert werden.

Durch aktive Teilhabe und didaktisch aufbereitete Materialien manifestiert sich das Wissen stärker als durch monotones autodidaktisches Literaturstudium. Zudem ergibt sich durch lebhafte Diskussionen in einem neutralen Raum eine ideale Umgebung, um in ein neues Thema einzutauchen. Das führt dazu, dass alle Teilnehmer ein gemeinsam erarbeitetes Verständnis von der Thematik haben. Das ist unerlässlich für jede weitere Umsetzung.

  • Wir richten die Workshops ad hoc nach den Kundenneigungen aus
  • Wir gehen auf die Wünsche unserer Kunden bei der Workshopumsetzung ein.
  • Wir beachten individuelle Problembereiche und fungieren gerne als neutraler Mediator
  • Wir haben die Erfahrung und die Räumlichkeiten um Scrum-Workshops abzuhalten
  • Wir setzen darauf, dass bei allen Teilnehmern weiteres Interesse geweckt wird, aber keine Verständnisfragen offen bleiben
  • Wir legen großen Wert auf eine plastische und verständliche Erklärung aufbauend auf dem jeweiligen Kenntnisstand
Schreiben Sie uns einfach eine Mail an info[at]scitotec.de oder rufen Sie uns an, damit wir ein individuell für Sie zugeschnittenes Angebot besprechen können
Sie können den Workshop entweder in geraffter Form eintägig buchen oder in umfangreicher Form mit mehr interaktiven Elementen, welche sich an der Scrum-Praxis orientieren (zwei Tage). Für weitere Rahmenbedingungen und individuelle Angebotsanfragen kontaktieren Sie uns!

Unser neuester Service: Scrum Workshops

Die Methode des agilen Arbeitens erlernen

Kaum ein Projekt wird heutzutage von einer Person bearbeitet, geschweige denn dass es von einer Person von der Planung bis zur Erfolgsanalyse umgesetzt werden kann. In der Realität verschafft ganz naheliegend die Arbeitsteilung Abhilfe. Doch sieht diese im übertragenen Sinne so aus, dass ein Vorarbeiter zwei Arbeitern sagt, sie sollen 2 Meter lange Bretter um 50 cm kürzen und am Ende haben alle die Länge von 1 Meter. Arbeitsteilung ist schön und gut, greift aber alleine zu kurz, wenn es um effektives kollaboratives Arbeiten geht.

Das Ziel effektiven gemeinschaftlichen Arbeitens ist ein Zusammenspiel von Akteuren,

die ohne unnötige Störeinflüsse agil an einer gemeinsamen Sache arbeiten. Der Anspruch ist es gemeinschaftliche Arbeitsabläufe durch stärkenorientierte Ressourcenallokation zu optimieren. Haben Sie den Scrum-Prozessrahmen erst einmal über Ihre Teams gesponnen, verhält es sich wie bei allen kleinen und großen Transformationen. Mit der Einführung der Veränderung ist es nicht getan. Damit die Prozesse nicht aus den Fugen geraten, sollte Strukturänderungen auch begleitet werden.