Das Projekt

Seit Jahren arbeiten wir als ein verlässlicher IT Partner und Dienstleister der Deutschen Bahn an digitalen Lösungen, die dabei helfen, den Arbeitsalltag der Mitarbeiter hinsichtlich des bürokratischen Aufwands zu entlasten.

Mit den Tools, die bisher mit unserer Zusammenarbeit entwickelt oder geplant wurden, kann innerhalb des Konzerns Feedback eingeholt werden, Termine abgestimmt, Catering bestellt oder Arbeitsräume gebucht werden.

Bei dem vorliegenden Projekt wird erkenntlich, dass unsere Arbeit oft über die Entwicklung von Anwendungen hinausgeht. Da erst eine nahtlose Integration in ein stringentes IT System das vollständige Potential der einzelnen Anwendung entfaltet, gehört auch das zu unseren Kompetenzen und Aufgaben.

Das Projekt des konzernweiten Rollouts des Outlook Add-In für das hauseigene Konferenzraumbuchungssystem (KRBS), eine Anwendungsintegration mit unserer Hilfe, fasst Olaf Teichmann, Referent – Grundsätze Büro, wie folgt zusammen:

„Termine aus einem System heraus einfacher planen und mit allen wichtigen Informationen für einen Termin verknüpfen: Räume direkt buchen und, wenn gewünscht, auch gleich die Bestellung für ein Catering über das Bestelltool „order@casino“ auslösen.

Bereits in der Testphase wurde das Add-In positiv aufgenommen. Das KRBS-Team erreichte in kurzer Zeit eine große Anzahl an positivem Feedback.

Das KRBS-Team möchte es nicht versäumen, allen an der Entwicklung und Umsetzung beteiligten Kolleginnen und Kollegen sehr herzlich zu danken. Das Add-In ist in der Zusammenarbeit zwischen dem Corporate Real Estate Management (CREM), DB Immobilien, DB Systel, DB Gastronomie, DB Training und der Firma Scitotec GmbH entstanden.“

Konferenzraumbuchungssystem KRBS

Olaf Teichmann, Referent – Grundsätze Büro Deutsche Bahn AG – DB Immobilien und fachliche Betriebsführung für die Konferenzraumbuchungssoftware (KRBS)

 

Auch wir bedanken uns bei der Deutschen Bahn für die jahrelang bestehende gute Zusammenarbeit und die vielen aufregenden Projekte, wie die KRBS Integration oder die Entwicklung der order@casino Anwendung. Letzteres ist übrigens eine weitere Anwendung, die mit unserer Hilfe entwickelt wurde und die Digitalisierung im Konzern vorantreibt, quasi Catering 2.0 für den Betrieb.

Wären solche Projekte immer einfach, dann könnte sie auch jedes x-beliebige Unternehmen durchführen. Umso geehrter fühlen wir uns, dass wir auch bei schwierigen Unterfangen unsere Leistung unter Beweis stellen können und dürfen.

Gerne mehr von solchen Projekten!


Weitere Projekte